* RIFF RAFF

*WERBUNG

Hallo Ihr Lieben,

wir spielen seit einiger Zeit das Spiel „Riff Raff“ von Zoch. Es ist kein typisches Brettspiel, sondern ein Aktionsspiel, wo Geschicklichkeit, Köpfchen und Fingerspitzengefühl gefragt ist.

Das Spiel besteht aus einem Holzschiff, welches sich aus 10 Teilen zusammen setzt, 32 Frachtstücke (vier Sets mit je 8 unterschiedlichen Formen), 40 Spielkarten und 2 Wellenaufstellern.

Die Frachtstücke:

  • Ratte
  • Matrose
  • Fass
  • Kiste
  • Flakon
  • Planke
  • Truhe
  • Schiffchen

Der Aufbau geht relativ fix, das Schiff kommt auf die Wellenaufsteller. Hier muss man jetzt nur schauen, dass es wirklich gerade ist. Von den Spielkarten bekommen alle Mitspieler 10 Stück der gleichen Farbe (hier sind die Zahlen 1-10 drauf und stehen für die Träger) und einen Satz Frachtstücke.

Reihum zieht jeder Spieler eine Karte und muss sein Frachtstück auf den jeweiligen Träger platzieren ohne das es bzw. andere Frachtstücke runter fällt.

Kommt das Schiff ins Wanken, was sehr schnell geht, muss sich der Spieler der gerade an der Reihe ist beeilen und Frachtstücke die herunter fallen schnell auffangen. Fängt man sie nicht kommen sie zu demjenigen der gerade an der Reihe ist.

Wer als Erster keine Frachtstücke mehr hat, gewinnt das Spiel. Klingt sehr einfach, ist es aber nicht. durch die unterschiedlichen schweren Frachtstücke ist es doch eine recht wackelige Angelegenheit.

Das Spiel und die Frachtstücke haben eine sehr hochwertige Verarbeitung. Das Spiel kann von 2, 3 oder 4 Spielern gespielt werden. es ist ab 8 Jahre geeignet, wobei unser Kleiner mit fast 7 auch kräftig mit spielt :)

Wir spielen „Riff Raff“ sehr gern, gerade mein Großer möchte natürlich immer gewinnen. Das Spiel ist jedesmal anderes und wir müssen immer wieder von vorne überlegen welche Fracht man wo am Besten plaziert ohne dass das Schiff wankt.

Das tolle Spiel von Zoch, sowie alle Spielwaren aus den Shops der Simba Dickie Group ** bekommt ihr einen dauerhaften Rabatt von 20% unter Eingabe des Codes: familienzauber.
Insgesamt gibt es 11 verschiedene Shops und ihr braucht dafür nur einen „Einkaufswagen“ ;).

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren tollen Tipps und Erfahrungsberichte in Sachen Spielzeug seid, dann solltet ihr bei der Plattform „Toy Fan“ vorbeischauen. Dort findet ihr interessante Berichte von Eltern und da fällt die Wahl für das richtige Spielzeug vielleicht etwas einfacher.

*WERBUNG –  Das Produkt wurde mir für einen objektiven Blogbeitrag kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Post kann Werbelinks bzw. Herstellerlinks enthalten.

** Link führt zur Partnerwebseite

 

 

Sandra

Hinweise

Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.