zu Gast in der Berlin Lounge

Letzten Samstag machten wir uns auf den Weg nach Berlin, wir waren zur Eröffnung der neuen Geschäftsräume der Berlin Lounge eingeladen. Und wenn man einmal den langen Weg in die große Stadt auf sich nimmt, bleibt man natürlich etwas länger. Wir haben ein wunderschönes Mädelswochenende erlebt. Nach einer 3 stündigen Fahrt, erreichten wir unser Hotel, dies lag etwas außerhalb von Zentrum und bot alles was man für einen Kurztripp braucht. Nachdem wir uns etwas frisch gemacht hatten ging es auch schon los Richtung Alex. Wir haben uns für einen „kleinen“ Fußmarsch entschieden, denn da sieht man ja am meisten 😉 Wir schlenderten die Straße des 17. Juni entlang, vorbei an der Siegessäule, dem Brandenburger Tor, über die Museumsinsel bis wir schließlich unser Ziel den Berliner Fernsehturm erreichten. Adeline brauchte da erstmal eine kleine Stärkung und wir machten einen Zwischenstopp in einem Donutladen. Die Zeit meinte es an diesem Tag nicht gut mit uns, denn es war schön kurz vor 19 Uhr und wir wollten ja schließlich noch shoppen. Also schnell Donut aufessen, Latte Macchiato leeren und weiter ging es. Ich war zwar von den ganzen Eindrücken etwas durcheinander, da ich den Alex größer in Erinnerung hatte und naja alles etwas anderes aussah. Wir erspähten relativ schnell den ersten Laden unserer Begierde. Nix wie rein, aber was passiert wenn zwei Mamas shoppen gehen?? Richtig sie schauen zuerst für die Kleinen. Wir haben aber doch das ein oder andere für uns gefunden.  Anschließend haben wir dann noch eine Kleinigkeit gegessen, eh wir uns auf zum Checkpoint Charly aufmachten. Gegen 22 Uhr haben wir unser Ziel erreicht. Aber nach insgesamt 10 Kilometer Laufen und der Tatsache das die Uhr schon 23 Uhr anzeigte, entschieden wir mit dem Taxi ins Hotel zu fahren. Ich bin der schlechteste Beifahrer der Welt, einen Cocktail (ich trinke äußert selten etwas, dementsprechend ging es etwas rund in meinem Köpfchen) und leichte Müdigkeit, ich dachte wir fliegen durch Berlin. Wir hatten einen sehr sympathischen Fahrer und eine sehr lustige Taxifahrt 🙂 Zum Abschluß des Abends fielen wir einfach nur noch ins Bett.

Der Sonntag fing dann sehr entspannt an, gemütlich aufstehen und in Ruhe für das Frühstück fertig machen. Wir haben ein reichhaltiges Frühstück genossen, es hat nix gefehlt. Nachdem wir unsere sieben Sachen gepackt hatten machten wir uns auf Richtung Charlottenburg. Es war nicht gerade einfach einen Parkplatz zu finden, aber nach 10 Minuten hatten wir einen. Die liebe Maria und ihr Team waren schon vor Ort und erledigten die letzten Handgriffe. Da wir zu zeitig waren, wurden wir nach einem sehr herzlichen Empfang gleich mit eingespannt und halfen wo wir konnten. Maria war in nur 3 TAgen mit ihrem Team und der kompletten Einrichtung umgezogen, der alte Laden musste auch noch gestrichen werden. Die Berlin Lounge bietet jetzt 3 unterschiedliche Bereiche an: ein kleines Kaffee, einen Verkaufsbereich und einen abgegrenzten Wellnessbereich.

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

Das Kaffee wird von Theresa betrieben, sie bietet neben Kaffe, Espresso mit Kokos-, Soja- oder normaler Milch auch veganen Kuchen und verschiedene Leckereien an. Zur Eröffnung durften wir das ein oder Andere von Theresa probieren und es war ein Traum, nicht zu süß und mit dem Verlangen nach mehr. Gegen 12 truddelten die ersten Gäste ein.

SANYO DIGITAL CAMERA

Maria hielt noch eine kleine Ansprache mit besonderem Dank an ihr Team und dann konnten wir uns auf Erkundungstor quer durch den Laden machen. Mir fiel gleich zu Anfang ein sehr schönes Kleid auf einer Puppe auf, aber dazu später. In dem Verkaufsbereich gibt es von Schuhen, über Oberteile bis hin zu Socken alles, aber natürlich nicht Stücke von der Stange. Nein in der Berlin Lounge gibt es Unikate und was für welche. Neben Kleidung haben wir noch verschiedene Deko Sachen und süße Plüschteddys gefunden.

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

PSSST: das Kleid von der Puppe ist jetzt meine 🙂

SANYO DIGITAL CAMERA

Auch Kosmetikartikel von den Firmen Nicka K New York und Absolute New York gibt es hier, diese beiden Marken sind in Berlin nirgends anders zu finden. Der Wellnessbereich ist sehr gemütlich eingerichtet, gut die ein oder andere Kleinigkeit fehlt noch, aber es ist auf alle Fälle ein Ort wo man die Seele baumeln lassen kann und den Alltag für einen Moment ausblenden kann.

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

Die BERLIN LOUNGE versteht sich als Concept Store. Unsere Idee dahinter ist, Dinge anzubieten, die sonst nur in Online-Shops oder in sehr wenigen stationären Geschäften in Berlin, bzw. Deutschland zu finden sind. Wir sind stets auf der Suche nach einzigartigen Produkten. Dabei ist uns Gesundheit und Nachhaltigkeit wichtig.

Bei uns finden Sie italienische Mode, Accessoires und Taschen, die wir direkt beim Hersteller kaufen. Die Bekleidung ist im Winter größtenteils aus Wolle und Kaschmir. Im Sommer aus Seide, Leinen und Baumwolle.

Wir führen Schuhe der Marke Scholl und Softclox. Vereinzelt nehmen wir noch andere Marken dazu, wenn diese nicht in den großen Schuhketten Berlins zu finden sind.

Außerdem sind wir eines der wenigen Geschäfte, in denen Lubin seine besonderen Düfte vorstellt. Diese Parfums sind einzigartig und werden aus reinen Naturstoffen kreiert. Lubin ist das älteste Parfumhaus Frankreichs und hat bereits die Königshäuser dieser Welt parfumiert.

Sie suchen ein feines, einmaliges Geschenk? Bei uns werden Sie fündig. Vor allem bei den individuellen Produkten, wie unsere handgearbeiteten Bären oder Bilderrahmen.

In der Berlin Lounge ist alles etwas anders, als in anderen Geschäften. So können Sie bei uns das komplette Mobiliar kaufen, vom italienischen Designersessel, zu den drehbaren Tresenhockern und dem einmaligen Kronleuchter.
Fragen Sie uns einfach danach.

Das Team der BERLIN LOUNGE freut sich, Sie bei uns beraten und bewirten zu können.

Um 2 kam dann noch eine Kosmetikerin, die vor Ort eine Beautybehandlung vorgeführt hat. Es ist schon etwas anderes, wenn man direkt daneben steht und es nicht nur im Fernsehen sieht. Wir hätten uns auch behandeln lassen können, aber die Zeit der Heimreise rückte näher. Ich habe dann noch schnell ein paar Kleider anprobiert und da es am Samstag im Zentrum nicht wirklich was für mich gab, habe ich ein Kleid und ein T-Shirt mitgenommen. Maria meinte dann noch an der Kasse: Du weißt schon das du das Kleid als einzige hast, es ist von einer argentinischen Designerin und es gibt es nur einmal. OH Sandra und ein Designerkleid :). Zum Abschluss haben wir eine Beautytasche, gefüllt mit Nicka K New York und Absolute New York Produkten, bekommen. Es war ein sehr schöner Tag und ich möchte mich noch einmal bei Maria für den wunderschönen Tag bedanken.

SANYO DIGITAL CAMERA

Wenn ihr in Berlin seid, schaut unbedingt in der Berlin Lounge vorbei, Maria und ihr Team freuen sich und empfangen jeden mit offenen Armen.

Die Heimfahrt dauert etwas länger, da wir 2,5 Stunden im Stau standen. Aber trotz des war es ein wunderschönes Wochenende 🙂

Sandra

Hier hab ich noch ein paar Eindrücke:

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

das ist Nelson 😉

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

SANYO DIGITAL CAMERA

 

3 Gedanken zu „zu Gast in der Berlin Lounge

  1. Karin karkutsch

    Wunderschöner Bericht. Wir lieben auch Berlin und waren jetzt schon 4 mal im Urlaub da. Wir entdecken immer neue Ecken die so schön sind.Dieses Jahr sind wir ein paar mal mit den Bus gefahren und da wo es interessant aus sah ausgestiegen und uns die Umgebung angesehen.

    Antworten
  2. Ilka

    Toller Bericht!
    Ich freu mich schon auf den nächsten Berlin Tripp im Oktober 2016 🙂 Bin zwar in Berlin geboren, aber als ich drei war, zogen wir weg! Daher ist die Stadt für mich neu und aufregend! Liebe Grüße Ilka

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.