Zu Gast beim Meet and Greet by Claudia D. 2016

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Wochen fragte mich die lieben Claudia, ob ich nicht Lust hätte beim Meet and Greet dabei zu sein. Fast im gleichen Moment meinte sie, mh wäre zwar schön, aber ist ja doch viel zu weit. Beim Meet and Greet by Claudia D. 2016 handelt es sich um ein kleines Bloggertreffen in privater Atmosphäre. Da ich Claudia von Claudia D. Ihre Produkt-Testerin schon sehr lange kenne, leider nur über FB und Co. war der Wunsch natürlich schon länger sie mal persönlich zu treffen. Letztes Jahr bei meinem Bloggertreffen, den Sommernachtstraum, war sie auch dabei, zumindest per Bild. Ich überlegte eine ganze Weile und entschied mich dann kurzer Hand Richtung Hannover zu fahren. Meine große Maus wollte mit, da er auch schon Trefferfahrung hat 🙂

Freitag den 12.02. hieß es dann fix nach der Arbeit Koffer packen. Ja andere packen 2 Wochen, ich 2 Stunden 🙂 (aber dafür packe ich eine Woche lang wieder aus 😉 ) in dem Augenblick ist mir dann schon etwas mulmig geworden. Wie werden die anderen Teilnehmer sein, ist Claudia so wie beim Schreiben, wird alles gut laufen? Viel Zeit mir Gedanken zu machen hatte ich aber zum Glück nicht, weil ich spätestens 14 Uhr los wollte. Gegen 13 : 30 Uhr haben wir alles im Auto verstaut und ich hatte schon vor Abfahrt das Gefühl irgendwas vergessen zu haben, aber egal wir mussten los. Meine große Maus freute sich total, er durfte nämlich im Auto einen Film anschauen, bei langen Strecken ist der DVD-Player ein Traum, es war relativ ruhig und so konnte ich ohne Probleme fahren. Wir hatten auch keinen Stau und sehr gute durchgekommen. Kurz vor 19 Uhr erreichten wir unser Ziel. Claudia und ihre Kidis warten bereits auf uns. Die Begrüßung war sehr herzlich und die Kinder haben sich innerhalb von Minuten sehr gut verstanden. Ob es an der Chemie oder den 4 Kilo Haribo lag, die wir mitgebracht haben, weiß ich nicht.

12746018_1005294422867629_1767044668_n

Gemeinsam haben wir dann Abendbrot gemacht und es war wirklich so als ob wir uns schon x-mal gesehen haben. Emilio fühlte sich auch sehr wohl und das beruhigte mich ungemein. Claudia und ich saßen dann noch eine ganze Weile zusammen, bevor wir ins Bett gegangen sind. Emilio und ich haben sehr gut geschlafen, leider etwas zu lang, wir wollten Claudia noch bei den letzten Vorbereitungen helfen. Sie war schon am rumwerkeln und hatte auch schon den Frühstückstisch gedeckt.

Im Anschluss haben wir den Tisch für das  Treffen noch aufgehübscht, Claudia bereitete das Mittag vor und halb eins traf auch schon Kathy ein, ihr Blog heißt ApplePie Blog und auf dem schreibt sie über verschiedene Themen. Kurze Zeit später kamen auch schon die zwei letzten Teilnehmerin: Yvonne von Limalisoy, sie brachte ihre kleine Tochter mit und Sandy von Eine ganz normale Familie testet. Auch zwei sehr sympathische Bloggerinnen. Wir haben dann alle gemeinsam Mittag gegessen, Claudia hatte für uns: Gyrossuppe, Tzaziki, griechische Backkartoffeln und Baguette. Es war alles sehr lecker, während des Essen haben wir uns super unterhalten, Claudia war in der einen oder anderen Situation etwas nervös, aber das ist vollkommen normal. Nach dem Essen hatten wir etwas Zeit und wir redeten über verschiedenen Sachen, wie Umgang mit Firmen, über welche Themen jeder so schreibt und welche Erfahrungen wir mit dem Bloggen haben. Claudia setzte sich immer mal wieder in die Küche ab, der Kuchen wollte sich nicht selber fertig machen 😉

Gegen 15 Uhr hat Claudia dann die ganzen Sponsoren vorgestellt:

  • Nintendo
  • Nailfunshop.de
  • Nicka K. New York
  • Absolute New York
  • Sonnentor
  • Dufterlebnis Port
  • Saba
  • AMIGO
  • Häfft Verlag
  • HEEL Verlag
  • DEAL LX Deutschland
  • Unicity Matcha

Auch sie musste bei den Vorbereitungen des Treffen einige Enttäuschungen weg stecken, Firmen haben sich nicht zurück gemeldet (es reicht ja schon ein einfaches Nein per Mail), andere hatten eine Zusage gegeben , aber dann nix geschickt und eine Firma hat was komplett anderes geschickt, wie es ausgemacht war.

Klar werden die Firmen täglich von zig E-Mails bombardiert, aber ganz ehrlich, eine Antwort wäre schön, es muss ja nicht immer eine Zusage sein, wenn ein Nein kommt, weiß man wenigstens woran man ist.  Diese Probleme hatte aber nicht nur Claudia oder ich, es haben sehr viele Blogger.

Die Sponsoren waren bunt gemischt, so das für alle was dabei war. Welche Produkte ich mit Heim nehmen durfte, werdet ihr in den nächsten Wochen lesen.

20160213_121020

20160213_121004

20160213_121011

Die Zeit verging wie im Flug und so haben wir den Kuchen erst gegen 17:30 gegessen. Kathy und Yvonne haben Muffins mitgebracht. Eine ganze Schüssel mit Muffins haben die Kidis aufgegessen, so dass das Abendessen bei einigen ausfiel.

Ich kann euch gar nicht mehr sagen, wann Kathy, Yvonne und Sandy gegangen sind, es war auf alle Fälle spät. Wir räumten noch den Rest auf und sowohl Claudia, wie auch ich waren von den Eindrücken so gebläddet, das wir nicht mehr viel gemacht haben. Emilio war aber nicht wirklich müde und so saßen wir noch ein zwei Stunden zusammen, bevor wir uns ins Bett verabschiedeten. Am Sonntag gab es wieder ein sehr leckeres Frühstück, anschließend musste alles wieder ins Auto gepackt werden. Wie es so ist haben wir uns etwas verquatscht und so kamen wir erst kurz vor 12 los, anstatt wie geplant um 10.

Wir waren kurz nach 16 Uhr zuhause, wo mich meine beiden anderen Männer schon erwarteten. Sie wollten dann ganz genau wissen wie es war und ich kann auch nach einer Woche sagen, es war ein sehr schönes Wochenende, mit viel Lachen. Ich finde es sehr schön auch mal hinter die Fassade einiger Blogs schauen zu können und den ein oder anderen nützlichen Tip bekommt. Ich freue mich auf die kommenden Wochen und auf viele spannende Berichte 🙂

Ich danke dir liebe Claudia ganz herzlich für die Einladung 🙂

Sandra-1103666

3 Gedanken zu „Zu Gast beim Meet and Greet by Claudia D. 2016

  1. Andrina

    Huhu Sandra,

    das klingt ja wirklich nach einem gelungenen Treffen 🙂 Schön, dass ihr euch auch live so gut verstanden habt und so viel Spaß hattet! Ja ja, die lieben „Kooperationspartner“ die erst zusagen und dann doch kurz vor knapp abspringen oder die Tatsache, dass man als Blogger nicht einmal eine Antwort wert ist, ist schon schade, aber da stehen wir doch drüber 😉

    Liebste Grüße
    Andrina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.