* Spielfreuden dank AMIGO

*WERBUNG

Über einen Sponsor habe ich mich beim Bloggertreff „Stay Simple – Stay true“ besonders gefreut, der Spielehersteller AMIGO. Wir dürfen 5 Spiele testen. Ich finde Brett- und Kartenspiele super, da wir regelmäßig Spielenachmittage machen. Meine Mäuse sind 4 und 6, es macht uns immer riesen Spaß. Dabei spielt es keine Rolle welches Spiel, sondern dass wir zusammen Zeit verbringen. In der heutigen Zeit ist das leider gar nicht so einfach, Job, Nebenjob, Schule, Kita, Haushalt, der Papa 3-Schich-System und eine Weiterbildung, dazu kommt noch Haus, Garten und Haushalt. Ich finde es auch schrecklich, wenn man die Kids vor Fernseher, PC und co. ab parkt, nicht das ihr jetzt denkt sie dürfen bei mir gar nicht fernsehen, das schon aber in Maßen und nicht in Massen 🙂

Marlene von amigo

Wir hatten beim Event das Glück, das Marlene von AMIGO direkt vor Ort war, so konnten wir noch ein zwei Fragen an sie stellen und haben auch sehr viele nützliche Infos erhalten, zum Beispiel gibt es auf der Homepage von AMIGO die Spiele-Videoerklärung, finde ich TOPP, da ich selber schon ein Spiel hatte wo ich auch nach 3 mal Lesen nicht wirklich verstanden hatte , wie es geht, mit dem Video hätte ich mir viel Grübeln erspart 🙂

AMIGO ist bestimmt jeden von euch ein Begriff, aber wusstet ihr dass es AMIGO schon seit über 35 Jaren gibt?

Wie alles begann:
1980 erblickte der Spieleverlag AMIGO das Licht der Welt! Erfolgreiche Vertriebsrechte wie für das weltbekannte Kartenspiel UNO machten den Verlag bekannt und ermöglichten es, neben Kartenspielen auch in den Bereich der Brettspiele vorzustoßen. Ein Versuch, der 1998 mit der Auszeichnung Spiel des Jahres für das phantasievolle Familienspiel Elfenland belohnt wurde.

Neue Wege gehen:
Mit dem Ausbau der Lizenz- und Vertriebsthemen schuf sich der Dietzenbacher Spieleverlag zusätzlich eine neue Basis: 1995 führte AMIGO mit Magic: The Gathering das erste Sammelkartenspiel seiner Art auf dem deutschsprachigen Markt ein. Seit 1999 vertreibt AMIGO außerdem das weltweit bekannte Pokémon-Sammelkartenspiel in Deutschland und Österreich und erreicht so seit vielen Jahren eine junge Zielgruppe. Seit 2009 ist die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH auch für den Vertrieb des populären Yu-Gi-Oh! Trading Card Game aus dem Hause Konami zuständig.

Ein Blick auf heute:
Durch erfolgreiche Kartenspiele wie Halli Galli, 6 nimmt!, Bohnanza oder Wizard, ist AMIGO in Deutschland regelrecht zum Synonym für Kartenspiele geworden. Die vergangenen Jahre hat der Dietzenbacher Spieleverlag daher genutzt, um sich neu zu organisieren und auf eben diese Stärken zu besinnen.
Klassiker-Reihen wie 6 nimmt!, Wizard oder Bohnanza wurden weiter ausgebaut und zahlreiche Aktionen und Events aus den Vorjahren wie die Wizard Meisterschaft oder bundesweites Organized Play für Sammelkartenspiele erfolgreich fortgeführt. Künftig wird sich das AMIGO Organized Play Team auch um das Organisierte Spielen von Produkten des Verlagsprogramms kümmern und hierfür den Turnier- und Eventbereich weiter ausbauen.

(Quelle: www.amigo-spiele.de)

Heute stell ich euch „Der kleine Rabe Socke – das große Rennen“ vor. Wer keine kleinen Kinder hat, wird Rabe Socke wohl nicht kennen, also er ist ein kleiner Rabe und hat am linken Fuß eine weiß, rot geringelte Socke, eigentlich ist er ein Bücherstar, aber als Filmstar macht er sich auch nicht schlecht, sein zweiter Film läuft im Moment in den Kinos.  Und genau zu diesem Film gibt es von AMIGO das Spiel: „Der kleine Rabe Socke – das große Rennen“.

20150918_170726

Das Spiel ist ab 5 geeignet, man kann es aber auch problemlos mit etwas jüngeren Kindern spielen 🙂 Das Ziel des Spieles ist eigentlich ganz simple, wer als erstes nach zwei Runden über die Ziellinie fährt hat gewonnen, aber halt so einfach ist es dann doch nicht, AMIGO hat das ein oder andere Hindernis eingebaut und die kleinen müssen schon das ein oder andere mal nachdenken bevor die setzten.

20150918_170756

Bevor wir aber loslegen konnten, musste das Spiel erst einmal aufgebaut werden, dazu haben wir den Spielplan auf den Tisch gelegt und die Spielfiguren aus der Halterung gelöst, dies ging sehr einfach so das die Kleinen mit helfen konnten. Jeder durfte sich eine Figur aussuchen, diese musste dann noch in einen kleinen Standfuß, so das die Autos ordentlich auf dem Spielplan stehen. Am Anfang gibt es noch 6 Ausgangsplätze für die Hindernisse. In dem Spiel waren auch zwei Würfel, einer mit Augenzahlen von 2 bis 5 und ein Aktionswürfel.

20150918_180556

Der Ablauf ist recht schnell erklärt:

  • Jeder Spieler fährt einen der fünf Rennwagen Wald
  • In seinem Spielzug würfelt jeder Spieler zunächst mit beiden Würfeln. Einen der beiden Würfel darf der Spieler noch einmal würfeln.
    • Das Ergebnis auf dem Zahlenwürfel zieht der Spieler seinen Rennwagen auf der Rennstrecke nach vorn.
    • Das Ergebnis des Aktionswürfels erlaubt dem Spieler einen Spurwechsel oder das Versetzen eines Hindernisses auf der Strecke.
    • Das Spiel dauert zwei Rennrunden. Der Spieler, der nach der zweiten Runde als Erster ins Ziel kommt, gewinnt

(Quelle: www.amigo-spiele.de)

Das Spiel hat folgenden Inhalt:

– 1 Spielplan

– 5 Fahrzeuge mit Standfüßen

– 6 Hindernisse

– 2 Würfel

– 16 Standfüße

– 6 Pokale

– 1 Spielanleitung

20150918_181202

Ihr fragt euch jetzt 6 Pokale wofür?? Jeder Rennfahrer bekommt nach der 1. Runde einen kleinen Pokal als Zeichen der Halbzeit (und so gibt es keinen Tränen, da ja jeder einen Pokal hat 😉 )

20150918_180720

Das Knifflige an dem Spiel ist das man genau überlegen muss, wo man die Hindernisse hinlegt, damit die Gegner nicht so schnell voran kommen wie man selbst und eins kann ich euch sagen 4 und 6 Jährige haben manchmal eine komische Denkweise 🙂 . Das Spiel fördert auf alle Fälle das Zählen, das logische Denken und das „Gegen die Mama“ 🙂 Wer mit kleineren Kindern spielt kann auch die Hindernisse weglassen und nimmt nur den Würfel mit den Zahlen. Laut AMIGO dauert das Spiel 20 Minuten, so um den Dreh haben wir auch gebraucht, kam immer darauf an, welche Sonderregeln aufgestellt worden 🙂

20150918_174123 20150918_171312

Ich finde das Spiel super und die Mäuse sind auch hin und weg. Bei verschiedenen Anbietern liegt der Preis zwischen 16,95 € und 18,99 € (was ich gefunden habe). Ich kann euch das Spiel nur empfehlen, es vereint Spiel, Spaß und logisches Denken.

20150918_180710

Welche Brett- bzw. Kartenspiele nutzt ihr regelmäßig?

Sandra

Ich bedanke mich bei AMIGO für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen des Produktes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.