Römisch Pokern

Hallo ihr Lieben,

dank des Bloggertreff „Stay Simple – Stay true“ durften wir Römisch Pokern testen. Das ist das 4. Spiel, welches uns AMIGO zum Testen zur Verfügung gestellt hat. Ganz normales Poker macht mir sehr viel Spaß und somit war ich auf das Römisch Pokern sehr gespannt 🙂 Wir haben es mit ein paar lieben Freunden getestet.

20160428_202458

Das Spiel besteht aus:

Point36 Spielkarten

Point6 römische Würfel

Point1 Punkteblock

Point1 Spielanleitung

20160428_202635

Ziel des Spieles:

Zocken wie die alten Römer: Lass die Würfel rollen und bilde römische Zahlen! Doch nicht zu hoch pokern, denn die Zahlen müssen eine aufsteigende Reihenfolge auf dem Punkteblock ergeben. Alea jacta est – der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt!

(Quelle: http://www.amigo-spiele.de/spiel/roemisch-pokern#1441873869588-cfaee8f1-36b0)

Ich musste mir die Anleitung zweimal durchlesen und wir haben dann entschieden wir probieren es einfach: denn probieren, geht über studieren. Bevor es losgehen konnte haben wir die Aktionskarten ordentlich durch gemischt. Jeder Spieler erhält 6 solcher Aktionskarten. Der Spieler der anfängt bekommt alle 6 Würfel und würfelt einen davon. Danach muss der Spieler sich entscheiden ob er noch einen weiteren Würfel würfelt oder aufhört. Der Spieler darf solange weiter würfeln, wir er eine römische Zahl bilden kann.

20160428_202840

Er entscheidet an welche Position die Zahl eingetragen wird, das schwierige daran ist das die Zahlen nämlich aufsteigend in die Spalten 1 bis 7 eingetragen werden müssen und es darf jede Zahl nur einmal pro Spalte vorkommen. Wenn der Spieler keine gültige Zahl bilden kann oder die Zahl schon im Block vorhanden ist, zählt dies als Fehlversuch. Jetzt könnten die Aktionskarten ins Spiel kommen. Der Spieler kann je nachdem welche hat:

      • Würfel neu würfeln
      • ein Würfelergebnis entfernen
      • gleiche Zahl in die Spalte eintragen

20160428_202815

Dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Sobald ein Spieler alle sieben Zahlen in seine Spalte eintragen konnte, wird die aktuelle Runde noch zu Ende gespielt. Für nicht genutzte Aktionskarten gibt es noch Bonuspunkte. Nun wird zusammen gezählt und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

20160428_202650

Es klingt vor Moment etwas kompliziert, aber wir haben wirklich beim Spielen die Regeln besser verstanden und der zweite Durchgang ging sehr flüssig. Wir haben etwas mehr wie eine halbe Stunde pro Runde gebraucht. Es macht sehr viel Spaß, denn neben Glück braucht man auch etwas Taktik bei diesem Spiel 🙂

Es ist ab 10 Jahren geeignet und kann mit 2 – 6 Spielern gespielt werden.

Sandra-1103666

Das Produkt wurde mir im Rahmen des Bloggertreff „Stay Simple – Stay true“ 2015 vom AMIGO kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Hinweise

Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.