* Projekt „15in3“ – erster Zwischenbericht

Hallo ihr Lieben,

seit gut 4 Wochen nehme ich an dem Projekt „15in3“ teil, welches von der lieben Katja von more than flowers ins Leben gerufen wurde. Ich habe mir vor 4 Wochen 15 Produkte ausgesucht, welche ich in den nächsten 3 bzw. jetzt noch 2 Monate öfters benutze und sogar versuche sie ganz auf zu brauchen.

Ich habe mir Pflegeprodukte aus allen Bereichen ausgesucht, die Anfangsstände findet ihr hier. Leider hat mich bereits nach wenigen Tagen das Parfum verlassen. Es duftet am Anfang sehr gut, aber mit der Zeit habe ich davon Kopfschmerzen bekommen, so das ich es jetzt nicht mehr benutze. Meiner Mutti hat er Duft ebenfalls gefallen und sie trägt ihn jetzt.

Alle anderen Produkte habe ich sehr häufig benutzt. Ich habe es sogar an einem Tag mal geschafft alle zu gebrauchen. Einzig meine Handcreme ist nicht so oft genutzt worden, da sie in meiner Handtasche gelandet ist und na ja: aus den Augen aus dem Sinn.

Hier findet ihr jetzt die aktuellen Stände:

Produkt Startangabe 1. Zwischenstand Verbrauch
Cremedusche „Spürbar sanft“ von Kneipp 237 Gramm 131 Gramm 106 Gramm
Shampoo „Wahre Schätze“ von Garnier 283 Gramm 189 Gramm 94 Gramm
Spülung „Wahre Schätze“ von Garnier 225 Gramm 155 Gramm 70 Gramm
Soft Resistant Make Up von Max Factor (Light) 53 Gramm 49 Gramm 4 Gramm
Lidschattenpalette NO.05 von ac cosmetics 30 Gramm 30 Gramm 0 Gramm
Volumen Mascara von Yves Rocher  20 Gramm 20 Gramm 0 Gramm
Powder Blush von trend it up 37 Gramm 36 Gramm 1 Gramm
CC Colour Corrector von Max Factor 18 Gramm 18 Gramm 0 Gramm
Power Haarspray von 3 Wetter taft 254 Gramm 163 Gramm 91 Gramm
Handcreme „expresscare“ von NIVEA 121 Gramm 120 Gramm 1 Gramm
Deospray „Soft & Pure“ von Fa 118 Gramm 109 Gramm 9 Gramm
Navigo Femme Moon von Jafra 202 Gramm 202 Gramm 0 Gramm
Reinigungsschaum von Balea 215 Gramm 193 Gramm 22 Gramm
Nachtpflege „Regeneration“ von Kneipp 42 Gramm 37 Gramm 5 Gramm
Pflegeschaumbad „Einfach mal Blau machen“ von Kneipp 453 Gramm 400 Gramm 53 Gramm

 

Bei einigen Produkten hatte ich beim Wiegen regelrecht Angst, das nicht mehr drin ist wie am Anfang 🙂 bei anderen habe ich der wegen recht viel verbraucht. Insgesamt habe ich in den ersten 4 Wochen 456 Gramm an Beauty- und Pflegeprodukten verbraucht.

Da ich in wenigen Tagen zur Kur fahre, werden einige Produkte mit auf Reisen kommen und andere müssen im Badezimmer warten.

Ich finde das Projekt sehr spannend, da man hin und wieder doch mal etwas anderes probieren möchte, aber der innere Schweinehund dann sagt: stell es wieder hin und mach erstmal etwas alle 🙂

Hier findet ihr die Zwischenbericht von den anderen Mädels 🙂

Sandra

Hinweise

* Werbung  – Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

3 Gedanken zu „* Projekt „15in3“ – erster Zwischenbericht

  1. Sabine

    Schön das es mir nicht alleine so geht. Wie ich sehe, steht die dekorative Kosmetik (Mascara, Lidschatten) auch hinten in der Schlange. Aber fleißig warst du allemal.

    Lieben Gruß und weiterhin viel Spaß beim aufbrauchen…
    Sabine

    Antworten
  2. Katja

    Hallo meine liebe Sandra,

    also bei Lidschatten kann ich auch gar keine Erfolge verzeichnen. Schade auch, dass das Parfum Kopfschmerzen verursacht hat. Aber alles andere sieht doch recht gut aus.

    Weiterhin viel Freude beim Aufbrauchen
    Katja

    PS: 1 Gramm Handcreme… ich feiere es immer noch 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.