* Ostergeschenketipp – Baukästen von fischertechnik

Hallo ihr Lieben,

in 2,5 Wochen ist schon wieder Ostern, die Zeit vergeht wie im Flug. Natürlich möchte ich meinen Lieben auch dieses Jahr wieder eine Kleinigkeit schenken, ja eine Kleinigkeit. Bei vielen Familien ist Ostern wie ein zweites Weihnachten, da bekommen die Kids Geschenke jenseits von gut und böse. Bei uns gibt es auch Geschenke, aber halt „nur“ eine Kleinigkeit. Für die Omis basteln wir einen Osterkorb und gestalten dafür Eier selbst und basteln verschiedene Dekosachen. Die Kinder bekommen ein paar Nascherein und der „Osterhase“ hat auch etwas kleines zum Spielen mit.

Passend dazu gibt es von fischertechnik zwei neue Bausätze, diese stelle ich euch heute vor.

fischertechnik stellt seine Lernspielzeuge am Standort Salzstetten im Schwarzwald her und ist somit „Made in Germany“. Die Baukästen sind alle miteinander kombinierbar und ermöglicht so unbegrenztes Spielvergnügen.

Die Baukästen von fischertechnik:

  • fördern die Augen-Handkoordination

  • fördern die Grob- und Feinmotorik

  • fördern das räumliche Vorstellungsvermögen

  • fördern Fantasie und Kreativität

  • fördern das logische Denkvermögen

  • vermitteln technisches Grundverständnis

(Quelle: http://www.fischertechnik.de)

Bevor ich meinen Kindern etwas zum Spielen in die Hände gebe schaue ich mir die Sachen ganz genau an, so auch bei den beiden Baukästen. Die Teile sind sehr gut verarbeitet und haben keine scharfen Kanten. Da die Baukästen aus der Reihe ADVANCED stammen, haben sie auch kleinere Teile, weil die Reihe ab 7 Jahre geeignet ist.

Wir haben uns zuerst den Baukasten „Gliders“ angeschaut. Es können 3 verschiedene Modelle gebaut werden, diese sieht man bereits Karton.

Wir haben uns die Anleitung angesehen und die ersten Teile heraus gesucht. Bei den ersten Schritten habe ich meiner großen Maus geholfen. Die Bauteile werden ineinander geschoben (nicht gesteckt), wenn man einmal den Dreh raus hat geht es sehr einfach. Wir haben auch ein paar mal die Teile falsch zusammen gebaut, wir konnten sie aber sehr schnell wieder auseinanderbauen.

Es sind 3 verschiedene Modelle in der Anleitung, es lassen sich aber weitaus mehr zusammenbauen.
Der zweite Baukasten Racers ist genau wie der erste Baukasten aufgebaut, hier sind allerdings noch 4 Räder dabei. So kann das fertige Auto auch fahren 😉 auf YouTube findet ihr auch ein tolles Produktvideo hier.

Wir finden die Baukästen super, meine Jungs kreieren immer neue Sachen. Es lassen sich auch beide Baukästen kombinieren. Preislich liegt der UVP pro Baukasten bei 11,95 € und passt damit sehr gut ins Osternest ;). Die beiden Baukästen sind für Kinder ab 7 Jahre geeignet, mein Kleiner (5 Jahre) kommt damit aber auch sehr gut zurecht. Bei fischertechnik findet ihr Baukästen ab 5 Jahre, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.

Was kommt bei euch ins Osternest?

*WERBUNG –  Die Produkte wurde mir von  fischertechnik für einen objektiven Blogbeitrag kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt.

Sandra

Hinweise

Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.