* Neutrogena Hydro Boost®

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich beim Rossmann Bloggernewsletter wieder Glück und darf seitdem 2 Produkte der neue Hydro Boost®-Pflegeserie von Neutrogena® testen. Insgesamt gibt es 6 verschiedenen Produkte.

Die Produkte sind ideal für die „Übergangshaut“ zwischen 25 und 40, also perfekt für mich 🙂 Ich habe die Gelée Reinigungslotion und Aqua Gel bekommen.

Hydro Boost® Aqua Gel

Durch Streß  im Alltag sieht die Haut mit 34 nicht mehr so frisch und gut aus wie mit 20. Wenn ich in den Spiegel schaue habe ich immer das Gefühl ich sehe müde und fad aus. Das Hydro Boost® Aqua Gel sorgt mit einer besonderen Feuchtigkeitspflege für einem langanhaltend feuchtigkeitsspendenden Effekt. Es erfrischt sofort und versorgt die Haut 24h mit intensiver Feuchtigkeit.

Das Gel ist in einem kleinen Tigel untergebracht (leider ohne Hygienesiegel), am Anfang geht das Entnehmen noch gut, aber ich denke je leerer der Tigel wird umso schwerer wird es. Auf alle Fälle duftet es sehr erfrischend und lässt sich leicht auftragen, das Gel zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film. Meine Haut fühlt sich frisch an und sieht auch gut aus.

Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion

Die Hydro Boost®Gelée Reinigungslotion verbindet auf innovative Weise die Leichtigkeit eines Gels mit der Effizienz einer Reinigungslotion. Sie reinigt die Haut von Make-up, Schmutz und Talg und hinterlässt sie restlos sauber. Die besondere Formel mit der zum Patent angemeldeten BarrierCare-Technologie und Hyaluronsäure (einem natürlichen Bestandteil der Haut) schützt die Hautschutzbarriere, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, diese zu speichern. Somit fühlt sich die Haut nach der Reinigung nicht trocken und strapaziert an, sondern erfrischt, rein und spürbar geschmeidig.

(Quelle: www.neutrogena.de)

Ja das was morgens aufs Gesicht kommt, muss abends wieder runter. Ich benutze meistens eine Reinigungsmilch oder Reinigungstücher. Die Gelée Reinigungslotion verspricht Make-up und Schmutz restlos zu entfernen und das ganz ohne Wasser. Die Reinigungslotion wird mit dem Wattepad aufgetragen bzw. im Gesicht verteilt. Bei einem leichtem Tagesmake-up habe ich 3 Wattepads benötigt und bei einem stärkeren Make-up waren es sogar 5. Ich hatte nach der Anwendung immer das Gefühl es fehlt noch was und habe dann mit Wasser mein Gesicht abgespült und selbst da waren noch leichte Make-up – Flecken am Handtuch. So richtig kann ich mich mit der Reinigungslotion anfreunden, auch wenn meine Haut sich sehr gut danach angefühlt hat.

Das Aqua Gel finde ich sehr gut und werde es mir bei Gelegenheit mal wieder kaufen, da es doch mit einem UVP von 12,99 € nicht grad ein Schnäppchen ist. Die Reinigungslotion wird den Weg in mein Badezimmer leider nicht mehr finden.

*WERBUNG –  Das Produkt wurde mir vom Rossmann Bloggernewsletter für einen objektiven Blogbeitrag kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt.

Sandra

Hinweise

Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.