Gigaset S850

Hallo ihr Lieben,

ich habe von den Produkten von Gigaset schon einige Berichte gelesen und durch das Bloggertreff „Stay Simple –Stay true“ 2016 darf ich nun auch in den Genuss eines Gerätes kommen, denn Gigaset war ein weiterer Kooperationspartner und hat uns verschiedene Geräte zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich habe mir das S850 ausgesucht.

Gigaset fertigt und entwickelt seine Geräte in Deutschland und darf damit „Made in Germany“ tragen. Es gibt neben Festnetztelefon auch Handys und Freisprechclips.

Das S850 ist ein Schnurlostelefon. Im Lieferumfang enthalten:

  • Mobiles Hauptgerät
  • Ladestation
  • zwei Akkus
  • Ladekabel
  • Telefonkabel
  • Gürtelclip
  • Bedienungsanleitung

20160605_171219

Das Telefon sieht klassisch und schlicht aus. Es ist Platin und schwarz aus, die Oberfläche ist glänzend und zieht sehr schnell Staub an. Das Telefon besteht aus Kunststoff, die Knöpfe lassen sich einfach drücken. Das Display ist mit einer Folie geschützt und vermeidet so unnötige Kratzer auf dem Transport. Das Mobilteil liegt sehr gut in der Hand.

20160605_171231

Der Aufbau ist ganz einfach. Auspacken, Batterien einlegen (im Lieferumfang enthalten), Kabel anstecken und schon kann es losgehen. Vor der ersten Benutzung sollte es aber aufgeladen werden. Wir haben es eine ganze Nacht aufgeladen. Es steht bei uns auch ständig in der Ladestation, nur sehr selten liegt es außerhalb.

20160613_112048

Beim Anschalten kommt ein fröhlicher Ton. Die Bedienung der einzelnen Menüpunkte ist ganz einfach. Wer schon Smartphone-Erfahrungen hat, bekommt keine Probleme und auch für alle anderen ist die Bedienung sehr einfach.

Menü Telefon:

  • Netzdienste
  • Bluethooth
  • Extras
  • Anrufliste
  • SMS
  • Anrufbeantworter
  • Organizer
  • Telefonbuch
  • Einstellungen

20160613_112211

Auch die Unterpunkte sind alle verständlich und einfach zu bedienen. Die Bedienungsanleitung ist sehr gut aufgebaut und hilft bei kleinen Problem. Es ist alles ausführlich beschrieben.

Die Schrift für die Anrufliste und Adressen können wir individuell einstellen, finde ich gerade für älteren Menschen super. Die Tastatur ist ebenfalls beleuchtet, was gerade in den Abendstunden sehr von Vorteil ist 😉

20160613_112236

Das Telefonieren mit dem S850 macht uns sehr viel Freude, wir verstehen den anrufenden immer sehr klar und deutlich und wenn ich mal die Hände frei brauche nutze ich die Freisprechfunktion. Wir können bis zu 500 Kontakte speichern und bei jedem lassen sich bis zu 3 Nummern abspeichern. In der heutigen Zeit haben ja die meisten Festnetz, Handy und eine Dienstnummer und so hab ich jetzt alles zusammen 🙂

20160613_112251 20160613_112313

Auch gibt es die Möglichkeit die Kontakte dank Datensyncronisation mit dem Outlook zu verbinden und die Daten vom PC auf das Festnetz zu ziehen.

Ein eingehender Anruf wird mit Nummer und Name angezeigt, wir können aber auch wenn vorhanden ein Bild abspeichern, was dann ebenfalls angezeigt wird. Da mein Mann in Schichten arbeitet ist es gerade in der Nachtschicht etwas nervig, wenn tagsüber Anrufe eingehen. Mit dem S850 können wir je nachdem den Klingelton auf Tag- und Nachtmodus einstellen und somit nervige Anrufe aus dem Weg gehen 😉

Während des Telefonieren können wir die Lautstärke direkt am Mobilteil an der Seite einstellen. Ich habe den Anrufer klar verstanden und wurde auch ohne Probleme verstanden.

Wir können auch Kurznachrichten mit bis zu 612 Zeichen verschicken, da das Gerät im SMS-Zentrum registriert ist.

Die Reichweite beträgt im Außenbereich 300 Meter und im Innenbereich 50 Meter.

Das S850 ist ein gutes Festnetztelefon, es bietet alle wichtigen Funktionen und ist einfach zu bedienen, was mir nicht gefällt ist die glänzende Oberfläche, da hier schnell Fingerabdrücke zu sehen sind und schnell Staub sich ablagert.

20160613_112108

Das Gerät kostet laut UVP 79,99 € und ist hier im Online-Shop erhältlich.

Das Produkt wurde mir im Rahmen des Bloggertreff „Stay Simple – Stay true“ 2016 vom Gigaset kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Sandra-1103666

Hinweise

Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.