* Geburtstagsparty bei AMIGO

Hallo ihr Lieben,

ich war dieses Jahr mit Adeline zum Blogger Café bei AMIGO eingeladen. Im Rahmen der Spielwarenmesse fand das Blogger Café im Design Offices in Nürnberg statt. Nachdem wir 5 Stunden die Messe unsicher gemacht haben, sind wir leider mit 30 Minuten Verspätung im Design Offices eingetroffen. Wir wurden sehr freundlich von Andreas und Marlene von AMIGO, sowie Julia von blattertPR begrüßt. Es waren schon einige Blogger vor Ort, aber noch nicht alle, so konnten wir uns noch etwas leckeres zu essen und zu trinken mit an den Tisch nehmen und die tolle Location begutachten. Adeline und ich nahmen am Tisch „Team Pflaume“ platz. Tina-Marie von Blogzeit39 und Claudia von Honeyloveandlike trafen kurz nach uns ein und setzten sich mit zu uns.

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Das Blogger Café stand unter dem Motto „HALLI GALLI wird 25“ und wir feiern mit. Was gehört zu HALLI GALLI wie die Sahne zur Erdbeere? Richtig eine Klingel, Marlene hat extra die „KLEINE“ mitgebracht um immer mal wieder für Ruhe zu sorgen 🙂

Nachdem wir nochmal freundlich begrüßt wurden ging es auch schon mit dem 1. großen Höhepunkt los. Während die Kinder im Nebenraum ein Musikstück einüben, haben wir Großen uns den Vortrag von Haim Shafir (ja den Erfinder von HALLI GALLI) über „Warum kommen Kinder schwer damit zurecht, wenn sie im Spiel verlieren?“ anghört. Der Vortrag ist echt toll gewesen, denn gerade meine große Maus hat extrem Probleme damit, wenn die Mama oder der kleine Bruder mal gewinnen. Ich werde die Tipps auf alle Fälle umsetzten und vielleicht klappt es dann besser 🙂

Im Anschluss an den Vortrag, durften wir uns die Kinder anschauen oder besser hören, was sie in der Zeit einstudiert haben. Es war echt toll was die 2 Pädagogen in dieser kurzen Zeit mit den Kindern auf die Beine gestellt haben. Meine Mäuse waren nicht mit dabei, zum einem war ich mit Adeline ja vorher auf der Messe und zum anderen wäre es viel zu lang für sie geworden. Und außerdem tut uns Mamas so ein Tag ganz ohne Kinder auch mal gut 😉

Für die Kleinen gab es gesunde Leckereien in Quetschbeuteln von breidabei. Das Besondere an diesen Quetschbeuteln ist das sie wiederverwendet werden können. Hier haben aber nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen probiert.

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Und da bei einem Blogger Café natürlich Kaffee und Kuchen nicht fehlen darf, war nach dem Konzert kurz Zeit dafür und ich kann euch sagen es war so lecker. Es gab Süßes und Herzhaftes und das in Hülle und Fülle.

Da eigentlich noch ein paar Blogger mehr kommen sollten, war für alle eingeplanten Essen da, leider haben sich einige entschuldigt, andere jedoch gar nicht Bescheid gesagt das sie nicht kommen. Finde ich persönlich den Organisatoren sehr unfair gegenüber, klar es kann immer etwas dazwischen kommen, aber da kann man wenigstens Bescheid geben.

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Der zweite Programmpunkt hatte es in sich, wir wurden in Teams aufgeteilt. Claudia, Tina-Marie und ich bildeten das „Team Pflaume“. Nun ging es darum sich in 3 Runden gegen die anderen beiden Teams zu beweisen und zwar in Wissen, Schnelligkeit und Kreativität. Das Quiz war gar nicht so einfach und da wir einem gewissen Zeitstreß 😉 ausgesetzt waren, mussten wir uns zu 4. (Adeline durfte uns mit helfen) schnell für eine Antwort entscheiden. Nachdem die Antworten bekannt waren haben wir entschieden das wir zum „HALLI GALLI Nachsitzen“ müssen 🙂

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Runde 2 war dann schon wesentlich erfolgreicher für unser Team, wir mussten nun die Tische wechseln um gegen die anderen Teams in HALLI GALLI PARTY anzutreten. Adeline hatte dabei besonderes Glück gegen Haim antreten zu müssen. Ich musste „bloß“ gegen Marie und Anke mich durchsetzen. Aber weit gefehlt Marie legte gleich zu Beginn ordentlich los, nach gut 5 Minuten habe ich gedacht ok, das ist nicht mein Spiel. So nach und nach bin ich dann aber doch in das Spiel richtig rein gekommen und das Blatt wendete sich, ja gut und als ich den Trick bzw. die Logik richtig verstanden habe, habe ich gegen die beiden anderen tatsächlich noch gewonnen.

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Bei der letzten Runde drehte sich alles um die Kreativität, na ja und mit der habe ich es nicht so. Tina-Marie, Adeline und Claudia kamen wieder an unseren Tisch und wir durften passenderweise unserer Pflaume ein Gesicht und einen Namen geben, während Tina-Marie für das Künstlerische zuständig war, haben wir anderen uns Gedanken über den Namen gemacht. Was raus kam, seht ihr hier 🙂

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Für die Auswertung wurden alle 3 Runden zusammen genommen und wir haben einen tollen 3. Platz erreicht 🙂 Herzlichen Glückwunsch nochmal an die Sieger 🙂

Auch hier verging die Zeit leider viel zu schnell und bereits nach der Siegerehrung machten sich die ersten auf den Heimweg. Adeline und ich haben noch in Ruhe ausgetrunken und noch etwas mit aufgeräumt. Bevor es für uns Tschüss hieß, haben wir wie die anderen Blogger ein total, liebevoll gepacktes Körbchen bekommen, was da alles drin ist erfahrt ihr in einem Extrabericht 😉

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Gegen 18:20 verließen wir dann überglücklich und doch etwas kaputt das Design Offices und machten uns mit der U-Bahn Richtung Messe, denn dort stand unser Auto. Nach gut 2 Stunden Fahrt habe ich Adeline 21:00 Uhr bei sich abgesetzt.

Als ich nach Hause kam war ich richtig im fertig aber auch glücklich. Ich habe viele nette Leute getroffen, nicht nur Bekannte, sondern auch einige neue Gesichter 🙂 l

Beim Blogger Cafe waren mit dabei:

Tina-Maria von Blogzeit 39, Claudia von Honeyloveandlike.de, Marie von FaBa, Mia von Mamazine, Martina von Jolinas Welt  Anke von Mama geht online, Frini von Frinis Test-Stuebchen und Suse von Ich Lebe Jetzt .

(das Bild wurde mir von AMIGO Spiele zur Verfügung gestellt)

Ich bedanke mich bei AMIGO das ich an diesem tollen Treffen teilnehmen durfte 🙂

Sandra

 

Ein Gedanke zu „* Geburtstagsparty bei AMIGO

  1. Karin Karkutsch

    Oh schade das einige nicht abgesagt haben . das hört aber toll an und ihr hattet eine menge Spaß vielen Dank für den tollen Bericht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.