Exklusiv in Instituten & Spas – SOTHYS

Heute stell ich euch eine Firma vor, die mir bis zum „Project Z4“ vollkommen unbekannt war. Wir durften uns jeder über zwei Produkte freuen, die uns zu unserem Bloggertreffen „Project Z4“ gesponsort wurden. Ich habe eine Lait démaquillant vitalité – Vitality cleansing milk und Gelée gommante visage – Micro-gel Peeling zum Testen bekommen, beides gehört zu einer Reinigungsserie für normale und Mischhaut. Aber was genau ist SOTHYS und wo kommt es her?

20151003_101545

SOTHYS ist ein franzsösische Kosmetiklabel, welches  bereits im Jahre 1946 gegründet wurde.  und seitdem in Familienbesitz ist.

Der Arzt und Biologe Dr. Hotz gründete ein Institut in der vornehmen Rue Faubourg St. Honoré und behandelt die Damen der Pariser High Society. Er setzt als Erster Wirkstoffkonzentrate in Glasampullen ein, bei denen auf Konservierung verzichtet  werden kann. Damit erreicht er sensationelle Behandlungsergebnisse.

Dr. Hotz wählte für seine Produkte den Namen einer ägyptischen Göttin: Sothys. Sothys geht auf den Stern Sirius zurück. Sirius wurde im alten Ägypten als Gottheit verehrt und war Symbol für die Fruchtbarkeit. Die Göttin Sothys ist heute als Markenlogo auf den Produkten zu sehen. SOTHYS besitzt mittlerweile weltweit über 15.000 Kosmetikinstitute und Schönheitsfarmen und exportiert in über 120 Länder exportiert.

Das Micro-gel Peeling ist in einer kleinen weißen Tube untergebracht. Es lässt sich sehr leicht raus drücken. Ich habe das Peeling 1-2 Mal die Woche verwendet. Das Auftragen ist sehr einfach, ich habe auch nur eine kleine Menge gebraucht und die Haut mit kreisenden Bewegungen massiert. Auf der Haut haben sich die kleinen Kügelchen in Öl verwandelt. Im Anschluß habe ich die Reste mit Wasser abgespült. Die abgestorben Hautschüppchen werden dank Extrakte aus weißem Tee und kleinen Körnchen entfernt. Meine Haut hat sich nach dem Peeling richtig gut angefühlt und war babyweich.

20151003_101631

Preis:  50 ml für 31,00 € (UVP)

Die Kombination aus Grapefruit Extrakt & Sonnenblumenöl soll die Haut gereinigt und erfrischt werden. Zudem soll sie ganz zart werden.

Die Cleansing Milk ist eine Kombination aus Grapfruitextrakt und Sonnenblumenöl. Die Milk ist in einer weißen Flasche mit Pumpspender, was das Portionieren sehr einfach macht. Ich habe die Milk morgens und abends auf dem Gesicht verteilt, leicht einmassiert und mit lauwarmen Wasser abgespült. Ich hatte keine öligen Rückstände und mein Gesicht hat nicht nur frisch geduftet, es war auch gereinigt, ohne zu reizen. Bei meiner Mascara habe ich nicht alles weg bekommen, aber der Rest des Make-Ups war verschwunden. Ich finde das Produkt sehr gut, weil es meine Haut gereinigt und leicht gepflegt hat.

20151003_101637

20151003_101658

20151003_101715

Preis: 200 ml für 19,50 € (UVP)

Sandra

Die Produkte wurden mir im Rahmen des Bloggertreffen „Project Z4“ kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

Hinweise
Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.