* Blogparade „15 in 3“ by more than flowers

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hat die liebe Katja von more than flowers einen Aufruf bei Facebook gestartet. Sie hat das Projekt bzw. die Blogparade „15 in 3“ ins Leben gerufen und Blogger gesucht, die da gern mit machen möchten.

Was steckt hinter „15 in 3“?

Wir suchen uns 15 Produkte (dekorativer und pflegender Kosmetik) aus, die in den nächsten 3 Monaten fast nur genutzt werden sollten. Ziel: endlich mal etwas aufbrauchen und nicht immer wieder etwas Neues anreißen 😉

Am Anfang habe ich gedacht ok 15 Produkte, puhh soviel benutze ich gar nicht, aber nach längerem Überlegen kommt da schon so einiges zusammen. Meine 15 Produkte für das Projekt zeige ich euch später, jetzt stell ich euch erstmal die anderen Teilnehmerinnen vor 🙂

  • als erstes die liebe Katja von more than flowers, die Projektleiterin
  • die liebe Franzy von Kumilynn ist auch mit dabei und bei ihr bin ich auf die 15 Produkte sehr gespannt und ob sie auch fast nur diese benutzt oder doch der Verlockung auf was Neues verfällt 😉
  • Sabine von Zimtschnute kenne ich bisher noch nicht, freue mich aber sie kennen zu lernen genau so wie
  • Annette von Beauty-Focus-Eifel

Ja welche Produkte kommen denn nun in das Projekt? Als erstes habe ich mir Gedanken gemacht was benutze ich sehr oft und auf was möchte ich nicht verzichten. Da ich in den 3 Monaten auch 3 Wochen zur Kur bin, ist das natürlich eine kleine Herausforderung. Duschgel benutze ich jeden Tag, genau wie Shampoo und Spülung. Wenn ich mich morgens fertig mache kommt ganz klar Make-Up, Lidschatten, Wimperntusche, und Rouge ins Gesicht, möchte ja niemanden erschrecken. Um meine dunklen Augenringe zu kaschieren kommt auch noch Concealer zum Einsatz. Meine Haare bringe ich mit Haarlack in Form und meine Hände brauchen ihre tägliche Dosis Handcreme. Ui sind ja schon 9, gehen also noch 6. Ich verlasse auch nie das Haus ohne Parfum und Deo für unterwegs. Da abends das Zeug vom Morgen wieder vom Gesicht runter muss, benutze ich einen Reinigungsschaum und anschließend eine Gesichtscreme. Ich gehe nicht nur gern Duschen, sondern auch in die Wanne und da brauche ich einen Badezusatz, was auch gleichzeitig das letzte Produkt für das Projekt ist.

Hätte nicht gedacht das man doch soviel (fast täglich) benutzt. Da wir ja alle ein Ziel vor Augen haben: AUFBRAUCHEN, habe ich euch meine 15 Produkte mit Größenangabe / Gewicht aufgeführt. Ich schreibe euch nach jedem Monat einen Zwischenbericht. Die Produkte und Anfangsstände seht ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Produkt Herstellerangaben meine Messung
Cremedusche „Spürbar sanft“ von Kneipp 200 ml 237 Gramm
Shampoo „Wahre Schätze“ von Garnier 250 ml 283 Gramm
Spülung „Wahre Schätze“ von Garnier 200 ml 225 Gramm
Soft Resistant Make Up von Max Factor (Light) 35 ml 53 Gramm
Lidschattenpalette NO.05 von ac cosmetics 3,9 Gramm 30 Gramm
Volumen Mascara von Yves Rocher  9 ml 20 Gramm
Powder Blush von trend it up 5 Gramm 37 Gramm
CC Colour Corrector von Max Factor 18 Gramm
Power Haarspray von 3 Wetter taft 250 ml 254 Gramm
Handcreme „expresscare“ von NIVEA 100 ml 121 Gramm
Deospray „Soft & Pure“ von Fa 150 ml 118 Gramm
Navigo Femme Moon von Jafra 50 ml 202 Gramm
Reinigungsschaum von Balea 150 ml 215 Gramm
Nachtpflege „Regeneration“ von Kneipp 30 ml 42 Gramm
Pflegeschaumbad „Einfach mal Blau machen“ von Kneipp 400 ml 453 Gramm

Ich habe die Produkte mit meiner Küchenwaage gewogen:

Kneipp-Produkte fand ich schon immer toll und eine gewisse Auswahl davon habe ich zuhause, für das Projekt habe ich mir gleich 3 ausgesucht: den Badezusatz, der duftet soooo toll, die Nachtcreme, sie pflegt meine empfindliche Haut und Cremedusche, die habe ich beim Kneipp-Autoren- Treffen kennen gelernt und bin auf die Langzeitpflege gespannt. Das Shampoo und die Spülung von Garnier sollen meinem trockenem Haar zu neuem Leben erwecken.

Max Factor war ein Kooperationspartner bei meinem letzten Bloggertreffen und hat uns einige Make Up Sachen zum testen geschickt, da ich sowas nicht gern durcheinander nehme, sondern lieber eins bis es alle ist, hoffe ich das der Concealer und das Soft Resistant Make Up  mein Gesicht erstrahlen lassen. Um etwas Abwechslung im Gesicht zu sorgen, habe ich mich für die kleine Lidschattenpalette von ac cosmetics entschieden. Meine Wimpern sind sehr unscheinbar und ich muss täglich nachhelfen, damit man sie sieht hier werde ich die Volumen Mascara von Yves Rocher nutzen und für den richtigen Teint sorgt der Powder Blush von trend it up.

Meine feinen Haare wird das Power Haarspray von 3 Wetter taft in Form bringen und für meine Hände werde ich die Handcreme „expresscare“ von NIVEA nutzen, gerade in der kalten Jahreszeit ein absoluter Muss. Ohne Deo gehe ich nicht aus dem Haus, es ist immer eins in meiner Tasche. Das Deospray „Soft & Pure“ von Fa wird es in den nächsten 3 Monaten sein, es hat einen sehr erfrischenden Duft und ist ideal für zwischendurch. Ebenso hab ich immer mindestens 1 Parfum in meiner Handtasche, für das Projekt habe ich alle angefangen aussortiert und nutze nun das Navigo Femme Moon von Jafra. Es duftet frisch und gleichzeitig fruchtig. Um mein Gesicht abends sauber zu bekommen habe ich mir den Reinigungsschaum von Balea gekauft, mal sehen wie ich mit dem klar komme und wie mein Gesicht darauf reagiert.

So das sind sie, meine 15 Produkte für das Prokjekt 15 in 3 und nun heißt es:

Lasset das Aufbrauchen beginnen 🙂

Wenn ihr jetzt sagt: ui das klingt ja toll, könnt ihr gern auch Teil des Projektes werden. >HIER< findet ihr alle Infos bei der lieben Katja.

Die Startberichte der anderen Mädels:

Sandra

Hinweise

* Werbung – Der Bericht spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt, darauf möchte ich explizit nochmals hinweisen.

So unterschiedlich wie die Anwender / Nutzer, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Ich übernehme keine Garantien und Haftung für die von mir genannten Preise und Anwendungshinweise, für die von mir vorgestellten Produkte.

4 Gedanken zu „* Blogparade „15 in 3“ by more than flowers

  1. Katja F.

    Huhu meine Liebe,

    ich freu mich, dass Du bei 15 in 3 dabei bist. Schöne Produkte hast Du dir da für das Projekt herausgesucht. Mal sehen, ob wir die Nivea-Handcreme leer bekommen 😉

    Liebe Grüße
    Katja

    Antworten
  2. Sabine

    Ich war auch erst kurz in Panik geraten… 15 Produkte hört sich echt viel an. Aber ich habe meine kleine Sammlung sehr schnell zusammen bekommen.

    Auf die Idee mit der Küchenwaage bin ich natürlich nicht gekommen. Gut, ich besitze auch keine Waage. Ich werde es irgendwie mit Augenmaß schon schaffen.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim aufbrauchen und Platz machen – für neue tolle Dinge 🙂

    Lieben Gruß, Sabine

    Antworten
  3. Beauty-Focus-Eifel

    Hallo Sandra,
    du hast ja eine sehr gute abwechslungsreiche Wahl getroffen.
    Wie schnell man doch die 15 Produkte zusammen bekommt.
    Ich hätte auch noch rein Deo nehmen können, jetzt wo ich es bei dir sehe.
    Auf jeden Fall bin ich auf die Berichte von Dir und den anderen Mädels gespannt.
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Antworten
  4. Leane

    Hallo Sandra, klar 15 Produkte klingen viel, aber bei uns hier kommen wir auch mal locker durch meine Teanies auf 15 Prdokte
    LG Leane

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.